Freundschaftsbeweis

Gemäß dem Motto »Friends don’t let friends use Internet Explorer«, muss ich mich nach drei Wochen Stillschweigen doch zu Wort melden. Laut meiner Statistik benutzt mit 47% die Mehrheit der Besucher meines Blogs den Web-Browser Internet Explorer. Als Webmaster frage ich mich natürlich, wie solche Ergebnisse zustande kommen können. #evil :x

Als Alternative zu Windows’ Internet Explorer bietet sich an erster Stelle natürlich Mozilla Firefox an. Firefox lässt sich durch Erweiterungen beliebig ausbauen und individueller gestalten und ist dadurch wesentlich komfortabler als der IE. Eine Liste von empfohlenen Erweiterungen wie »Adblock Plus« (schaltet Werbung auf Webseiten aus) findet sich auf dem oben genannten Link der Firefox Add-ons.

An zweiter Stelle kann ich den Browser Safari aus dem Hause Apple empfehlen. Safari lässt sich ebenfalls erweitern und verfügt über benutzerfreundliche Funktionen, die dem Nutzer beispielsweise erlauben die Größe von Textfeldern beliebig zu ändern.

Ich brauche keine extra Funktionen – wozu also wechseln?
Der Internet Explorer hat neben seiner Unflexibilität auch den Nachteil, dass CSS unvollständig implementiert ist. Sowas verzerrt das Layout und macht die Seite sowohl unübersichtlicher als auch unleserlicher. Der IE ist einfach zu uncool, um die angezeigte Webseite so darzustellen, wie sie gedacht ist.

Aus dieser Gegebenheit stammt auch die Redensweise »den IE machen«, wenn man mit einer bestimmten Situation absolut unzufrieden ist. Der passende Smiley zu dieser Gefühlslage sieht so aus: #dead

Gestatten, ich bin π, gesprochen: Pi. Geboren anno 1988 und aktuell in der Pfalz residierend. Beruflich beschäftige ich mich mit Pixeln, Papier und PR.

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Freundschaftsbeweis"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jochen
Gast

In der Mac-Welt wäre das Äquivalent zu „den IE machen“ wohl sicherlich „den Beachball machen“. Nein, im Ernst: Zum Glück hat es Microsoft aufgegeben den IE für MacOS zu entwickeln. :up:

Gegen Safari hat er sowieso keine Chance :dead:

Frau Pi
Gast

Mir würde es entgegenkommen, wenn Microsoft aufhören würde den IE für Windows zu entwickeln. Ich hoffe nur, dass der Internet Explorer 8 etwas mehr drauf hat. Nicht, dass ich ihn dann benutzen würde (bestimmte Vorurteile und Antipathien müssen bewahrt werden), aber wenn ich mir uninspired im IE anschaue, ärgere ich mich richtig :blank:

Oder gaukelt mir Firefox nur eine heile Welt vor? :confused:

Frau Pi
Gast

Life is cruel for Internet Explorer users

IE-Nutzer vor dem Klicken bitte sämtliche anderen Fenster schließen oder einen anderen Browser benutzen :up:

Jochen
Gast

ie7.com – vielleicht auch für den ein oder anderen IE-Benutzer interessant :P

Frau Pi
Gast

Dieses Thema scheint unerschöpflich :D
Die Geschichte eines ehemaligen IE-Nutzers:

“Today is the day I gave up on using Internet Explorer. (…) I now fully understand why folks told me I was crazy for sticking with IE. I’ve always used Internet Explorer and I guess I was too thick-headed and stubborn to realize that there are far better alternatives to using IE.”

Giving up the ghost – goodbye Internet Explorer

Jochen
Gast
Frau Pi
Gast
Toller Artikel :D Nachdem ich auf meinem eigenen Computer Internet Explorers 8 Beta nicht installieren konnte, weil mir das nötige Update für Service Pack 2 fehlt (ich aber Service Pack 3 Beta nutze und mich Windows daher beim Update mit Fehlermeldungen überhäuft), habe ich mir jetzt den PC meiner Mum gekrallt :right: Dafür wird allespi selbst noch viel schrecklicher interpretiert als in IE6 :confused: Die komplette Header-Grafik ist kaputt, sämtliche Pfeilchen werden verschoben, die Avatare haben die falsche Höhe, die Datumszeile bei den Kommentaren ist verruscht, die Galerie wird falsch dargestellt, mit meinen Tabellen kommt er nicht klar…. aaah. Aber… Weiterlesen »
Jochen
Gast

Auch auf dem iPhone wird allespi.de problemlos dargestellt :)

Frau Pi
Gast

@Jochen
Juhu! Irgendwie stimmen die Proportionen von Schrift und Bildern nicht. Aber schaut gut aus!

Ich hab auch noch einen Link zum IE8:

Internet Explorer 8 beta cannot properly display Microsoft’s site

:ouch:

Und noch eine allgemeine Seite zum IE:

Crash IE

matze
Gast

Der einzige Grund, warum ich Mozilla bzw. Camino dem Safari-Browser vorziehe ist der, dass bei Safari unten links im Fenster nicht angezeigt wird, auf welche Seite ein Hyperlink verweist. Bei Mozilla fahre ich mit dem Zeiger über den Link und sehe, wo ich hinkomme. Bei Safari leider nicht…

Jochen
Gast

Doch, wird auch bei Safari angezeigt. Musst bloß die Statusleiste einblenden :) Die ist per Default deaktiviert.

View -> Show Status Bar

wpDiscuz