Hey Pi, wie war’s eigentlich auf der fmx?

fmx/09 TOLL!! #sentimental

Ich habe Tanja Knoblich (Manager Production Resources, Walt Disney Animation Studios) die Hand geschüttelt, eine Visitenkarte abgestaubt (so toll und mit Tinkerbell auf der Rückseite #love ), ein 18-Zoll-Lineal erhalten mit den 12 Principles of Animation sowie viele Einblicke in die Disney Animation Studios bekommen.

Pixar! Ich bin jetzt im stolzen Besitz eines Posters von UP1 und dem 1945. Walking Teapot von insgesamt 3500 »Blue China« 20th Anniversary teapots! #smug Wenn man die kleine Teekanne aufzieht, läuft sie durch die Gegend… wuhu!

In meinem fmx-Badge steckt seit gestern eine Visitenkarte von Aardman Animations2 – auch schön bunt, aber nicht so toll wie die von Disney :D

Seit dem Ubisoft-Vortrag am Donnerstag habe ich eine unbändige Lust Prince of Persia zu spielen. Ich weiß gar nicht, ob mein Rechner damit klar käme.

Außerdem weiß ich nun einiges mehr über die Animationen in The Curious Case of Benjamin Button; habe mir eine ausliegende PAGE und andere Fachmagazine gekrallt; Präsentationen von ausländischen Hochschulen gesehen; mich subtil über andere deutsche Hochschulen informiert; bei 2 Gewinnspielen nichts gewonnen; zugesehen, wie Ann Katrin bei einem Gewinnspiel eine NVIDIA® Quadro® CX durch die Lappen gegangen ist, weil sie mir zum Zeitpunkt der Gewinnung einen Platz in einem Vortrag freigehalten hat; viele tolle und ein paar wenige seltsame Kurzfilme gesehen!

Das Hostel war gut, nah und günstig; die Pizza nicht so gut wie in Limburgerhof und das BackWerk wie immer hervorragend.

Meine beiden Mitfahrer- und Zimmergenossinnen waren auch ganz wunderbar und der liebe C1 hat bewiesen, dass er sogar 170 km/h fahren kann #sly

Habe ich etwas vergessen?
Achja, ich habe auch einige Comic-Sans-Funde machen können (auf einer Design-Konferenz!!). Die kommen dann demnächst online #thumbsup

Gestatten, ich bin π, gesprochen: Pi. Allerdings zeitweise, wahlweise und Filterblasen-abhängig auch Friedi, Frieda oder gar Friederike. Geboren anno 1988 und aktuell in der Pfalz residierend. Beruflich beschäftige ich mich mit Pixeln, Papier und PR.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Hey Pi, wie war’s eigentlich auf der fmx?"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kathrin
Gast
Kathrin

Hey Pi,
das hört sich toll an!
Liebe Grüße, Kathrin

Tanja Knoblich
Gast
Tanja Knoblich

I’m glad you had a good time. It’s sometimes hard to tell if the information and advice we provide is valuable or not. :)

Rawhen
Gast
Rawhen

Whaaaaaaaaaa disney hat auf deine seite geschrieben, wie cool ist denn das!!!!!!!!!!!!!!!!!! #thumbsup

wpDiscuz